I’m back!

Es ist offiziell: Meine Examensarbeit ist fertig und abgegeben. Und ich damit wieder zurück zu neuen Schandtaten \o/

Erst letzte Woche hatte ich überlegt, die Arbeit nicht sausen zu lassen und es in einem halben Jahr nochmal zu probieren. Ging leider nicht. Aber bis kurz vor Schluss hat es sehr eng ausgesehen. Die letzten Kapitel etc. hab ich in einer Marathonsitzung von 21 Uhr am Sonntag bis ca. 9 Uhr Montagmorgens fertig gestellt und hatte dann noch Korrekturen etc. zu machen bis 16 Uhr. OHNE PAUSE.

Sowas passiert mir immer wieder. Meine Gefühle dabei sind eine Mischung aus einem in Selbsthass suhlenden „OMG warum bin ich nicht in der Lage mir meine Arbeit richtig einzuteilen“ und einem euphorischen „Das soll mir mal jemand nachmachen. Ich bin ja so Hardcore!“

Ich rechne nicht damit, dass sich das jemals ändert. Aber jetzt habe ich erstmal Pause!! Kein Unischeiß für ein paar Wochen!!! Dafür maximaler Spaß sowohl hier, als auch im echten Leben! YAY!!!

Behauptet bitte hinterher nicht, dass ich euch nicht gewarnt habe!

PS: In meiner Arbeit kommt

32 Mal das Wort „Superman“
25 Mal das Wort „Batman“ und
31 Mal die Worte „Wonder Woman“

vor. Ich fand, das solltet ihr wissen 😀

‚Für diesen Erfolg hat sie sich was verdient,‘ denst du? Ja, finde ich auch! Wenn du mich dabei ein bisschen unterstützen willst, freue ich mich jederzeit auf eine kleine Spende via Paypal in Form einer Tasse Kaffee!