o.O MAMA!!!

Kennt ihr das, wenn eure eigenen spießigen, heiligen Mütter eine Seite von sich hervorblitzen lassen, die euch einfach nur völlig in euren Grundfesten erschüttern?!

Eben. Telefonat mit Mutter. Es geht um Kiffen (fragt mich nicht, wie wir darauf gekommen sind!!).

Mutter: „Naja, wenn man nach Holland fährt, muss man ja schon auch Kekse kaufen.“
Ich: o.O „Ähhhh… warst du denn in Holland?“
Mutter: „Ja, vor ein paar Monaten erst!“
Ich: „Ähhhh… und du hast Kekse gekauft?“
Mutter: „Klar.“
Ich: „Ähhhh… und sie auch gegessen?“
Mutter: „Nein, ich habe sie gekauft, um sie wegzuschmeißen, tze.“
Ich: „Ähhhh… und, wie wars?“
Mutter: „Och, wie ich es in Erinnerung hatte.“

shocked

 

 

Das erinnert mich daran, wie ich meine Mutter mal ein bisschen verarschen wollte und ihr dieses schöne Lied vorspielte:

Ich ließ sie sich die Zähne am Refrain ausbeißen (ihr Englisch ist unterirdisch), bis sie schließlich mit ein bisschen Hilfe drauf kam und abwinkte.

Und während ich mich gerade so schön vor Lachen kringelte, sagte sie den besten Satz ever zu diesem Song:

„Jo, passiert.“

Und irgendetwas starb in mir.

Eiskalt. Sowas nennt man wohl „owned“…

Wenn dir das gefallen hat und du mich ein bisschen unterstützen willst, lasse ich mich gerne via Paypal zu einer Tasse Kaffee einladen. Ich trinke zwar keinen Kaffee, aber das muss ja niemand wissen.